gws-netzwerk-Forum 2017: "Bedrohung von außen? Gestaltung von innen!"

Auf die Herausforderungen des Führens und Beratens in Zeiten disruptiver Veränderungen fokussiert die Gesellschaft für Weiterbildung und Supervision – Netzwerk für systemische Organisations- und Personalentwicklung e.V. (gws-netzwerk) vom 22. bis 24. Februar 2017.

Unsere Welt wird – ausgelöst durch gesellschaftliche und technologische Entwicklungen
– zunehmend volatil, unsicher, komplex und ambivalent (v-u-k-a) erlebt. Das jeweilige „Außen“ erscheint immer bedrohlicher und bewirkt Verrohung nach „Innen“, das so selbst zur Bedrohung wird. Die Digitalisierung transformiert nicht nur Märkte und Geschäftsmodelle, sondern verändert auch unsere Arbeitswelten und unser privates Leben. Doch gleichzeitig bieten sich überraschende Antworten und Chancen für ein mögliches Gelingen in der Zukunft.

Entsprechend behandelt Hans Dieter Wilms, Gesellschafter der Professio GmbH, in seiner Keynote das Thema "VUKA und ihre Phänomene, Kränkung – Bedrohung – Chance?". Die Tagung öffnet insgesamt den Raum, die Vielschichtigkeit der als bedrohlich empfundenen Veränderungen zu erforschen – reflektierend und mutig. ImpulsgeberInnen aus Wissenschaft, Unternehmen, Bildung, Beratung sowie innovativen Organisationen teilen ihre Erfahrungen und Erkenntnisse mit. Gemeinsam werden die Teilnehmer des gws-netzwerk-Forums 2017 die bisherigen Grenzen des Denkens erweitern und Neues entstehen lassen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung (PDF).

Hier finden Sie Informationen zu einem Professio-Angebot mit VUKA-Inhalten.

test
Unser aktuelles Programm im Überblick Als PDF herunterladen
Schnellkontakt +49 (0) 981 97 77 87 6-0 Frage stellen

* Pflichtangaben

Seite drucken