Wandel gestalten, High Performance Kultur formen

Kongressbeitrag (DGTA-Kongress 2015)

High Performance drückt sich darin aus, dass es Unternehmen gelingt Innovationen zu generieren für die es bislang keine funktionierenden Beispiele gibt. Diese Leistung kann nicht alleine über Technik, Strukturen, Prozesse und intelligentes Projektmanagement erreicht werden. Es braucht eine Kultur die es ermöglicht unter dem spezifischen Stress von High-Performance-Herausforderungen stabil, kreativ und konstruktiv zu kooperieren. Im Workshop werde ich davon erzählen, wie die Entwicklung von High-Performance-Kulturen in Unternehmen durch die Anwendung transaktionsanalytischer Konzepte in der Mitarbeiterführung und der bereichsübergreifenden Kooperation gefördert wird. Darüber hinaus werden wir untersuchen was es braucht, damit die Entwicklung einer HPK durch ein intelligentes Zusammenspiel von Person- und Systemqualifizierung gelingt.

Download Reader zu diesem DGTA-Beitrag

Download Fotoprotokoll zu diesem DGTA-Beitrag

Schnellkontakt +49 (0) 981 97 77 87 6-0 Frage stellen

* Pflichtangaben

Seite drucken