Wie aus Mocca und Milch Cappuccino wird

Kongressbeitrag (DGTA-Kongress 2015) mit Dr. Sylvia Schachner

Unterwegs in der transkulturellen Gesellschaft. Orientierung in der Vielfalt unseres professionellen und beruflichen Alltags wird erleichtert mit Hilfe von Signalen und Richtlinien, ähnlich den Verkehrsschildern im Straßenverkehr. Der gesellschaftliche Wandel durch das Zusammenleben von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen drückt sich in allen Lebensbereichen aus und erfolgt oft unmerklich. In vielen Bereichen agieren wir mit inneren Bildern, die in der Realität so nicht mehr stimmen. Bildungseinrichtungen und Beratungsinstitutionen sind damit laufend konfrontiert und können wertvolle Beiträge leisten, die Chancen dieser Veränderungen zu nutzen. In unserem Workshop möchten wir für diese Themen sensibilisieren und den Fragen nachgehen wie, diese Veränderungen zu beschreiben und zu meistern sind. An Hand konkreter Beispiele der Teilnehmer_innen aus deren beruflichen Alltag zeigen wir auf, welche Modelle der Transaktionsanalyse dafür hilfreich sind.

Schnellkontakt +49 (0) 981 97 77 87 6-0 Frage stellen

* Pflichtangaben

Seite drucken