Probleme sind Lösungen, die nicht funktionieren.

Wir glauben an die Kreativität und Wandlungsfähigkeit von Menschen und Organisationen.

Unsere Philosophie ist weder fertig noch dogmatisch, sie entwickelt und verändert sich durch eigenes Lernen und Erfahrungen. Wir stützen uns auf vielfältige Ansätze und Methoden, die wir bestmöglich zu integrieren versuchen. Von unseren Modellen erwarten wir nicht „Wahrheit“, sondern vor allem Nützlichkeit und Alltagstauglichkeit für unsere Kunden

Wir fühlen uns dem Menschenbild der Humanistischen Psychologie verbunden und glauben, dass …

  • Menschen als Ganzheit (nicht nur als die Summe ihrer Teile) zu verstehen und zu behandeln sind,
  • Menschen in zwischenmenschlichen Beziehungen leben, von denen sie angeregt, geprägt und bereichert werden,
  • Menschen bewusst leben und dabei ihre Wahrnehmung und ihr Verständnis schärfen können und
  • sie auf dieser Basis in der Lage sind, eigenverantwortlich Entscheidungen zu treffen.

Auch in der Arbeit mit Organisationen orientieren wir uns an der humanistischen Organisationslehre, deren Forschungsergebnisse belegen, dass …

  • Unternehmen, die Entfaltungsmöglichkeit im Rahmen der gestellten Aufgaben geben, die Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft ihrer Mitarbeiter fördern.
  • statt zu starker Hierarchisierung und übermäßiger Kontrolle, ein wertschätzender, Sinn- und Orientierung gebender Führungsstil, Zugehörigkeit, Zufriedenheit und motiviertes Engagement hervorbringt.

Unsere Berater und Lehrtrainer bejahen und verfügen über eine breite Qualifikation aus vielen Theorie-Ansätzen und Schulen* aus Soziologie, Psychologie und Organisationstheorie. Wir sind bestrebt, diese Quellen bestmöglich miteinander zu verbinden und aktuell zu halten. Dabei ist uns wichtig, dass unsere Kunden damit ihre Anliegen in ihrer Welt nicht nur besser verstehen, sondern dadurch vor allem Hilfestellung und Anregung zur Lösung erhalten.

*Kommunikationstheorie; diverse Ansätze der Systemischen Beratung; Wirklichkeitskonstruktive Ansätze; Persönlichkeitentwicklungsverfahren wie Transaktionsanalyse, NLP, Aufstellungsarbeit,… ; Rollentheorie und verschiedene Ansätze der Organisationslehre.

test
Unser aktuelles Programm im Überblick Als PDF herunterladen
Seite drucken