Miteinander reden im Konflikt

Thema

Thema dieses Seminars sind Ich, Du und Wir im Konflikt:

  • Wie kommen wir gemeinsam aus einem Konflikt wieder raus, so dass wir auch hinterher wieder gut miteinander arbeiten können?
  • Wie baue ich ein Gespräch auf, um aus dem Konflikt zu kommen?
  • Welche Rolle spielt meine eigene Haltung?
  • Welche Rolle spielen meine eigenen Gefühle und die der anderen?
  • Wie agiere ich im Konflikt zwischen zwei Personen oder in Gruppen?
  • Was ist zu beachten, wenn Menschen aus unterschiedlichen Generationen in Konflikt geraten?

Lernen durch Erleben, Reflektieren und Ausprobieren wird in diesem Seminar das zentrale methodische Element sein.

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen, Teamleiter/innen, Projektleiter/innen und Führungskräfte aller Bereiche und Branchen, die sich in einer Konfliktsituation befinden oder generell ihre Kompetenzen im Umgang mit Konflikten professionalisieren möchten.

Nutzen

  • Sie erkennen und benennen die Ursachen und die Struktur des Konfliktes.
  • Statt weitere Energie in den Konflikt zu investieren, können sich alle Beteiligte auf ihre Aufgaben und eine erfolgreiche Zusammenarbeit konzentrieren.
  • Gefühle von Bedrohung, Verletzung und Kränkung lösen sich in Verständnis füreinander auf.
  • Verständnis bereitet die Chance für ein gutes Miteinander.
  • Sie lösen die inneren Blockaden auf, die die Konfliktaustragung bisher verhinderten.
  • Sie lernen sich besser kennen, indem Sie sich Ihrer Emotionen bewusst werden und die dabei gewonnen Einsichten in Ihrem Kommunikationsverhalten integrieren. Dadurch erlangen Sie mehr Gelassenheit und Souveränität.
  • Sie steuern die Emotionen Ihres Gegenübers und kritisieren dabei, ohne zu verletzen.
  • Sie erhalten die Kompetenz, durch empathisches Verhalten Vertrauen aufzubauen.
  • Sie können mit den verschiedenen Elementen der Beziehungsebene umgehen.
  • Sie de-eskalieren bestehende Konflikte.
  • Sie erfassen Team-Konflikte mittels Grundlagen der Gruppendynamik.
  • Sie stärken Ihre Wertschätzung bei Kollegen, Vorgesetzten und Geschäftspartnern.
  • Sie ersparen sich Zeit und Geld raubende Konflikte und steigern dadurch die Produktivität.

Welche Instrumente und praktischen Handlungsansätze nehmen Sie mit?

  • Gesprächsführung für das Erkunden von Konfliktursachen
  • Vertrauensbildende Maßnahmen
  • Gehörte Botschaften auswerten
  • Umgang mit Ausreden
  • Techniken des Fragens ohne "Verhör"
  • Methoden, die den eigenen Emotionen die Macht nehmen
  • Erkannte Emotionen als ICH-Botschaft formulieren
  • Abwehr von Provokationen
  • Auslöser von Blockaden erkennen, umwandeln und auflösen
  • 5 Elemente wirksamer Kritik
  • Grundlagen der Gruppendynamik

Programm

Wir arbeiten mit Rollenspielen, Praxisübungen und Praxissimulationen anhand von eigenen Fallbeispielen, die die Teilnehmer/innen in das Seminar einbringen. Sie profitieren außerdem von der kollegialen Beratung im Seminar.

1. Seminartag

  • Praxissimulation: Ein ehemals guter Kollege rastet aus
  • Gesprächsführung: Erst erkunden, dann Lösungen suchen - gemeinsam!
  • Fragen, nicht "Verhören"!
  • Umgang mit ausweichenden Antworten
  • Emotionen im Konfliktfall
  • Eigenart von Gefühlen und ihre Wirkungen
  • Umgang mit der gewonnenen Selbsterkenntnis: die Ich-Botschaft

2. Seminartag

  • Umgang mit eigenen Emotionen bei Provokationen durch Andere
  • Kritisieren ohne zu verletzen
  • Skizze zur Psychologie der Kritiksituation
  • 5 Elemente wirksamer Kritik
  • Beziehungskonflikte - Sach- und Beziehungsebene; Emotionen und Beziehungen Praxissimulation: Die Chefsekretärin und die "Neue"
  • Innere Blockaden und wie man sie löst
  • Die Rolle der Werte und Glaubenssätze im Konfliktfall
  • In Gruppen "tickt" man anders: Grundlagen der Gruppendynamik

Abschluss & Zertifikate

Für den Seminarbesuch erhalten Sie eine PROFESSIO-Teilnahmebescheinigung.

2 Tage
Raum: Nürnberg
Trainer/in Dr. Gerdt Rohrbach

15.-16.06.2020

Noch Plätze frei?

* Pflichtangaben

Inhouse-Seminar anfragen

* Pflichtangaben

Schnellkontakt +49 (0) 981 97 77 87 6-60 Frage stellen

* Pflichtangaben