Explorer-Programm

Personality – Profession – Performance – Entwicklungsprogramm für Young Professionals

Thema

Jüngere Menschen stehen nach der Phase ihres ersten „Onboardings“ in die Berufswelt häufig in einem persönlichen Spannungsfeld zwischen:

  • dem Wunsch nach einem nächsten Karriereschritt
  • dem Bedarf nach dem dafür nötigen professionellen Knowhow und
  • dem Bedürfnis, als Professional schnell einen Reifegrad zu erlangen, um neuen Herausforderungen auch persönlich gewachsen zu sein.

Kurz: Sich schon am Anfang der beruflichen Karriere souverän und sicher in der Organisation zu bewegen, gute – anerkannte - Arbeit zu leisten und dabei für sich als Person authentisch und klar zu sein.

Wie in einem gut funktionierenden Getriebe ist es wesentlich, dass die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit, die Methodenkompetenz und das nötige Organisationsverständnis gleichermaßen geschärft werden. Erst diese Kombination entfaltet Wirkung für sich selbst nach innen und sichtbar nach außen.

Mit dem Explorer-Programm machen Sie sich auf den Weg zu einer ganzheitlich stimmigen professionellen Persönlichkeit.

Zielgruppe

MitarbeiterInnen, die sich (noch) als Young Professionals verstehen und vor einer beruflichen Herausforderung stehen, die persönlich mehr professionelle Souveränität gewinnen möchten, mehr Verantwortung übernehmen oder den nächsten Karriereschritt forcieren wollen/werden.

Auch geeignet für Trainees oder TeilnehmerInnen in einem Potentialentwick­lungsprogramm.

Nutzen

Sie entwickeln persönliche und professionelle Handlungskompetenz auf drei Ebenen:

·         Persönlichkeit: Mehr Standing als professionelle Persönlichkeit, um auch in schwierigen Umfeldern mit persönlicher Haltung und klarem eigenen Rollenverständnis wirksam zu sein.

·         Methodenkompetenz: Wesentliches berufliches Handwerkszeug, um in beruflichen Performance-Situationen zu überzeugen.

·         Systemblick: Vergrößerung Ihres Sichtfelds auf Ihre OrganisationOrganisation und deren systemischen Zusammenhänge, um Dynamiken zu erkennen und vorausschauend zu agieren.

Programm

Modul 1: Sich selbst führen

Schwerpunkt dieses Moduls ist der Blick auf sich selbst mit dem Ziel eines besseren „Selbst“-Verständnisses: Was zeichnet mich als Person aus? Was treibt mich an? Was blockiert mich in meiner persönlichen Entwicklung? Wie zeigt sich dies in meinem Job? Wie wirke ich auf andere? Was ist mein Weg, um Dinge anders zu tun? Und was möchte ich jetzt nicht ändern?

Im Fokus stehen hier Themen wie persönliche Einstellungen, Haltungen, eigene Sinnstiftung und der Zusammenhang von persönlicher und beruflicher Rolle. Die Schärfung der eigenen Persönlichkeit aus diesem Modul bildet die Basis dafür, nach außen wirksam zu werden. Der Persönlichkeitsaspekt begleitet die Teilnehmer durch alle weiteren Module und wird in der Anwendung weiter vertieft.

Themenfelder in diesem Modul werden sein:

  • Persönliches/professionelles Selbstverständnis
  • Gestern – heute – morgen: Die Verbindung meiner eigenen Prägung, das Hier und Jetzt und mein Blick auf den künftigen Weg
  • Mein persönlicher Antrieb und Mindset
  • Stärken und Entwicklungsfelder, und was mir dabei wichtig ist
  • Analyse meines persönlichen Arbeitsumfelds
  • Meine (gewollte und ungewollte) Wirkung auf andere
  • Meine Ambitionen, meine Grenzen
  • Mein persönliches Zukunftsbild

Modul 2: Methodensicher Ergebnisse erzielen

Schwerpunkt dieses Moduls ist es, auch in schwierigen Arbeits- oder Projektsituationen konstruktiv zu agieren. Ob allein, in der Zusammen­arbeit oder gar in der Steuerung von anderen. Sei es in Workshops, Meetings, in Zusammenarbeit mit hierarchisch höherstehenden Kollegen oder in „first-time-environments“ ohne eigene Vorerfahrung.

Im Fokus steht hier, in diesen Situationen einen (auch für andere) sichtbaren Output zu kreieren als Basis für weiteres Arbeiten. Neben dem Erlernen von agilen und innovativen Methoden gehört auch eines dazu: Persönlicher Mut, ohne übermütig zu sein.

Themenfelder in diesem Modul werden sein:

  • Effektiv Agieren im Wandel: Grundlagen von New Work
  • Produktiv arbeiten: Erster Einblick in agiles Projektmanagement
  • Wirkung erzielen: Überzeugend argumentieren mit Persönlichkeit
  • Methodensicher sein: mit agiler Moderation in der Gruppe Ergebnisse erzielen
  • Kommunizieren auf Augenhöhe: Umgang mit Hierarchien

 Modul 3: Agieren in komplexen Arbeitsumfeldern

Schwerpunkt dieses Moduls ist der persönliche Blick auf ein sich häufig veränderndes Umfeld. Sie schärfen Ihren Blick auf die Komplexität von Changes und agieren somit professioneller.

Dieses Modul umfasst folgende Themenfelder:

  • Grundlagen des Change Managements
  • Zentrale Change Modelle zur Analyse und Umsetzung von Veränderungsvorhaben
  • Ebenen und Prozesse der Veränderung
  • Agieren in komplexen Situationen
  • Umgang mit Widerständen
  • Mein persönlicher Umgang mit Change
  • Ich als Rad im Getriebe: Arbeit an einem persönlichen Veränderungsthema

Abschluss & Zertifikate

Für den Seminarbesuch erhalten Sie eine PROFESSIO-Teilnahmebescheinigung.

3 x 3 Tage
Raum: München
Trainer/in Markus Kruming

14.-16.09.2020

09.-11.11.2020

01.-03.02.2021

Noch Plätze frei?

* Pflichtangaben

Inhouse-Seminar anfragen

* Pflichtangaben

Schnellkontakt +49 (0) 981 97 77 87 6-60 Frage stellen

* Pflichtangaben