Change 1

Thema: Vermittlung von Tools für Change- und Entwicklungsprozesse

Im Mittelpunkt dieses fünfteiligen Curriculums stehen die Vermittlung von Tools für Change- und Entwicklungsprozesse und Sie selbst, in Ihrer Rolle und Ihrer Haltung. Davon hängen Ihre Wirkung und damit der Erfolg in einem Veränderungsprozess ab. Und davon, wie Sie sich ins Spiel bringen: aus einer definierten und passenden Rolle heraus, mit klarer Zielsetzung, einer der jeweiligen Kultur angemessenen Haltung und den geeigneten Werkzeugen.

In den vergangenen 30 Jahren haben wir unseren PROFESSIO-Werkzeugkoffer für Veränderungsmanagement und Organisationsentwicklung stetig gefüllt, in der Praxis getestet und kontinuierlich weiterentwickelt. Ausgestattet mit diesem Handwerkszeug können Sie in allen Phasen eines Veränderungsprozesses aktiv mitwirken.

Am Beispiel von kleineren Change-Projekten, Workshops und Teamentwicklungen lernen Sie die wichtigsten Konzepte und Tools entlang eines Change-Prozesses kennen, erproben diese und wenden sie auf Ihre Praxis an. Als Interne(r) finden Sie professionelle Kriterien und solides methodisches Können für das produktive Zusammenwirken mit Externen. Externe BeraterInnen profitieren aus den Erfahrungen und Rückmeldungen der Internen im Curriculum

Lehrtrainer Wilfried Bürger

Ort der Veranstaltung: Köln
Manager (m/w/d), Führungskräfte (m/w/d), Personalentwickler (m/w/d), BeraterInnen und Change-Akteure (intern oder extern).

Sie begleiten Organisationen in Veränderungsprozessen oder wollen selbst in Veränderungszusammenhängen wirksame Beiträge leisten? Dann ist dieses Curriculum genau das Richtige für Sie.

Sie lernen, wie Sie – aus der jeweils passenden Rolle – konkrete Ergebnisse stimulieren und herbeiführen können! Sie sind in der Lage, Veränderung aktiv und wirkungsorientiert zu gestalten. Als Manager (m/w/d) oder Führungskraft (m/w/d) erfahren Sie, welche Wirkmechanismen unter der Oberfläche dazu führen, dass Sie Ihr Team mitnehmen und so Ihre Change-Ziele erreichen! Als BegleiterIn, BeraterIn oder Beteiligte(r) von Veränderungsprozessen entwickeln Sie Ideen und Optionen wie Sie sich aktiv mit „ins Spiel“ bringen.

Das Curriculum Veränderungskompetenz I besteht aus fünf 3-tägigen Modulen:

  • Modul 1: Auftragsklärung und Contracting: Im Anfang liegt alles – denn mit der Auftragsklärung wird die Basis für den Erfolg gelegt. Erfolgsfaktoren werden klar und zielführend im Dialog mit den relevanten Akteuren definiert.
  • Modul 2: Rollen im Change-Prozess: Die Rollen von BeraterInnen und Managern (m/w), von AuftraggeberInnen und AuftragnehmerInnen und weiteren Akteuren im Beratungsprozess werden klar definiert.
  • Modul 3: Organisationsdiagnose: Die Logik des Gelingens entwickeln: die Lebensphasen einer Organisation verstehen.
  • Modul 4: Interventions-Auswahl: Die Entwicklung von Workshopdesigns, die Auswahl passender Interventionen, das Steuern von Gruppen mit Veränderungsaufträgen stehen hier im Mittelpunkt.
  • Modul 5: Widerstand, Transfersicherung und Evaluation: Die richtige Diagnose der verschiedenen Arten von Widerstand ist notwendig um adäquat zu handeln. Eine Veränderung ist nur dann erfolgreich, wenn auch die Ernte eingefahren wird und die Evaluation von OE-Prozessen gelingt.

In den Modulen haben Ihre Praxisfallanliegen Vorrang. So ist gewährleistet, dass Sie jeweils aktuell und konkret für Ihre Praxis profitieren. Transferimpulse, Lernprojekte und die Arbeit in den Peergroups zwischen den Modulen optimieren die Umsetzung und Ihre kontinuierliche Professionalisierung.

Ergänzend zu diesem Curiculum empfehlen wir Ihnen das Seminar Skriptanalyse (Persönliche Integration) sowie Coachings zu Ihren laufenden Change-Projekten.

Das Seminar besteht aus 5 Blöcken á 3 Tagen

Nächste Termine:

    21-KO-1-KLN in Köln:

    • Modul 1: 29.06.-01.07.2021
    • Modul 2: 18.08.-20.08.2021
    • Modul 3: 20.10.-22.10.2021
    • Modul 4: 15.12.-17.12.2021
    • Modul 5: 09.02.-11.02.2022

    Zur Anmeldung >>

    5.900,00 € zzgl. gesetzl. Mwst. und Hotelkosten

    Dieses Seminar ist einzeln buchbar (Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung) oder als Teil eines integrierten Weiterbildungspakets, welches mit einer PROFESSIO-Weiterbildungsbescheinigung oder mit einem PROFESSIO-Zertifikat abschließt. 

    Dieses Curriculum gilt als TA-Fortgeschrittenen-Training nach den Richtlinien der EATA und ITAA.

    Unser Leistungsversprechen gibt Ihnen Sicherheit:

    Für Ihre Investition. Für eine flexible Terminplanung. Für eine garantierte Durchführung. Für den versprochenen Praxiserfolg. Für eine unverbindliche Beratung.

    Seminar-Service

    Gibt es noch freie Plätze? Wie erhalte ich weitere Informationen zu meinem Seminar? Das PROFESSIO Office hat Antworten auf Ihre Fragen.

    Telefon: +49 (0) 981 9777876-60
    Montag bis Freitag von 8 bis 14 Uhr
    E-Mail: campus@remove-this.professio.de