Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmebedingungen

Buchungen, Zahlungsweise

Allgemeines
Mit Ihrer rechtsverbindlichen Anmeldung, die schriftlich, per Fax oder e-Mail an uns erfolgen kann, erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Die Schulungsvereinbarung ist abgeschlossen, wenn wir diese schriftlich bestätigt haben. Für begrenzte Zeit können wir Ihnen Platzoptionen anbieten, um Ihnen bis zur Abklärung die Teilnahmemöglichkeit zu sichern. Bei Anmeldung von weniger als 6 Teilnehmern kann das Seminar bzw. CurriculumCurriculum durch uns bis 7 Tage vor dem Schulungstermin abgesagt werden. Wir versuchen dann, Sie auf einen anderen Termin und/oder anderen Veranstaltungsort umzubuchen, sofern Sie damit einverstanden sind. Andernfalls erhalten Sie Ihre bezahlten Gebühren zurück; weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Bei Ausfall des Seminars durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht weder Anspruch auf Durchführung des Seminars noch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten oder Arbeitsausfall. Wir behalten uns Änderungen des Veranstaltungsortes, der Termine, der Lehrtrainer und der Themen vor.

Nach der Anmeldung erhalten Sie neben der Platzbestätigung auch Informationen zur Anfahrt und zur Reservierung Ihrer Unterkunft. Die Rechnung geht Ihnen ca. 4 Wochen vor Seminarbeginn zu, auf Wunsch auch früher. Zahlungstermin ist zehn Tage nach Rechnungsstellung.

Einzelseminare
Bei Stornierungen und Umbuchungen wird bis sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn eine Pauschale von 150,-- € zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer erhoben. Danach ist die volle Kursgebühr zu zahlen. Sollten Sie an der Teilnahme verhindert sein, können Sie einen für uns akzeptablen Ersatzteilnehmer benennen.

Curricula (Jahreskurse)
Bei Stornierungen und Umbuchungen wird bis acht Wochen vor Veranstaltungsbeginn eine Pauschale von 150,-- € zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer erhoben. Ab acht Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist bei Stornierungen die volle Kursgebühr zu zahlen. Sollten Sie an der Teilnahme verhindert sein, können Sie einen für uns akzeptablen Ersatzteilnehmer benennen. Die Zahlungspflicht besteht auch dann, wenn Sie an einem Modul nicht teilnehmen können. Ein Anspruch auf Nachholen eines versäumten Moduls besteht nicht; wir bemühen uns aber, Ihnen für dieses Modul einen Platz in einem darauffolgenden Kurs anzubieten. In diesem Fall erheben wir eine Umbuchungspauschale von 150,-- € zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Ermäßigte Teilnahmegebühren
Für Personen, die hauptberuflich im sozialen Bereich zu vergleichsweise niedrigeren Honorarsätzen arbeiten, oder die als Angestellte ihre Weiterbildung selber bezahlen, sind wir bereit, ermäßigte Teilnahmegebühren zu vereinbaren. Für Trainees (Teilnehmer eines Jahreskurses) gelten für die Einzelseminare niedrigere Teilnahmegebühren. Lebenspartner von Trainees erhalten bei Besuch eines TA-Kompakt- oder Skript-Seminars eine Ermäßigung von 50% vom vollen Preis.

Verpflichtungen
Wer eine mehrjährige Ausbildung beabsichtigt, verpflichtet sich nur auf die konkret gebuchte Fortbildung. Wir geben die in unserem Computer gespeicherten Telefonnummern nur an Professio-Trainees weiter, die regionale, kollegiale Arbeitsgruppen bilden wollen.

Urheberrecht
Seminarbegleitende Unterlagen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht vervielfältigt werden; sie sind nur für den persönlichen Gebrauch der Kursteilnehmer bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

Haftung
Professio haftet nicht für Unfälle der Teilnehmer und Verlust oder Beschädigung ihres Eigentums.

 

Gerichtsstand ist Ansbach.

test
Unser aktuelles Programm im Überblick Als PDF herunterladen
Seite drucken