Macht und Einflussnahme in Organisationen (Master Modul)

Thema: Führen und geführt werden – den eigenen Stil finden und wirksam einsetzen

Sie werden aufgefordert, Ihr eigenes Verständnis von Macht zu beleuchten und zu ergänzen. Ziel ist es, einen persönlichen Stil für faire und kraftvolle Formen der Einflussnahme zu entwickeln. Für sich selbst und in der Beratung oder Führung.

In diesem Seminar erfahren Sie auch, welche Facetten und politische Handlungsweisen Ihnen typischerweise in Machtumgebungen begegnen. Wie man sie einordnen und gut mit ihnen umgehen kann.

Ein wichtiger Aspekt ist der Blick auf Einflussnahme als Beziehungsgeschehen – in beide Richtungen. Rollenklarheit und die Fähigkeit, die Rolle passend zu wechseln, können erprobt und ausgebaut werden.

Das Thema „Macht in internationaler Umgebung“ in Bezug auf die Globalisierung rundet die Inhalte ab.

Wenn Sie in der aktuellen Berufsrolle Ihre Skills im Thema "Macht & Einflussnahme" erweitern möchten, Ihren eigenen, wirksamen Stil sowohl als Ausübende:r, Empfänger:in oder als Beteilige:r finden und festigen wollen, dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig.

Als fortgeschrittener Coach (m/w), Führungskraft (m/w), Organisationsentwickler:in oder Berater:in beschäftigen Sie oder begegnen Ihnen folgende Fragen:
  • Wie bewege ich mich in meiner professionellen Rolle sicher und wirksam in Machtumgebungen?
  • Wie erreiche ich einen bewussten und reifen Umgang in Machtumgebungen, als Beeinflusste:r oder Beeinflusser:in?
  • Was ist mein persönlicher Stil der Einflussnahme?
  • Wie gehe ich stabil durch Situationen mit innerer Betroffenheit?

Die Auseinandersetzung mit der Thematik "Macht" ist in besonderem Maße Stimulus für die Persönlichkeits- und Reifeentwicklung von Individuen. Insofern fördert und fordert dieses Seminar Sie in Ihrer professionellen Rolle, selbst ein geklärtes Verhältnis zu Macht zu entwickeln, sei es als Führungskraft, als Geführter oder als Berater und Coach. Nicht zuletzt auch deshalb, weil Coaching und Beratung wiederum selbst Formen der Beeinflussung von Klienten sind.

Vielen Führungskräften fällt es schwer, die Möglichkeit Macht auszuüben als etwas Positives zu sehen, um etwas auf den Weg zu bringen oder (auch gegen Widerstand) durchzusetzen. Vor allem das Eingeständnis von Lust an der Macht wird oftmals vermieden.

Auch in der Rolle des „Geführten“ ist es mitunter schwer, mit dem Einfluss „von oben“ umzugehen oder konstruktiv eigene Einflussmöglichkeiten einzusetzen.

Das, was nicht gesehen oder ausgedrückt werden darf, kann nicht zu einer guten „Nutzpflanze“ kultiviert werden. Die Folgen davon sind „unreife“, ungeeignete Formen der Einflussnahme, die verletzen können, Zwietracht und Konkurrenz fördern.

Sie finden Antworten auf folgende Fragen:

  • Welche Facetten von unguter Mikropolitik oder Machtausübung begegnen uns?
  • Wie kann man sie einordnen und ihnen begegnen?
  • Was ist mein eigenes Verhältnis zu Macht und Einflussnahme?
  • Wie kann ich gute, faire und kraftvolle Formen der Einflussnahme entwickeln?

Die Inhalte setzen sich zusammen aus Vermittlung und Ausbau professioneller Ansätze und Landkarten zum Thema, für Ihre professionelle Rolle sowie Supervision und geleitete Gruppenarbeit. Sie lernen neue Modelle und Vorgehensweisen kennen und erlernen eine stimmige, professionelle Haltung und überzeugendes Auftreten. Wichtiger Bestandteil ist der kollegiale Austausch und die Vernetzung.

Eigene Praxisfälle und Fragestellungen stellen Sie, im geschützten Raum, auf den Prüfstand kollegialer Beratung.

Durch das kontinuierliche Feedback des Trainers können Sie Ihren eigenen Stil in der Rolle als Coach (m/w), Berater:in und Führungskraft (m/w) herausarbeiten, schärfen und ausbauen.

Sie erhalten in folgenden Themenfeldern Anregungen und Feedback zur eigenen Weiterentwicklung:

  • Strategien, Vorgehensweisen, Modelle und Methoden werden vorgestellt und vertieft.
  • Macht & Einfluss I Hierarchie & Status – ein breites Spektrum
  • Kulturbetrachtung und Powerdistanz
  • das Steuerungsdreieck aus Sicht des Führenden und des Geführten
  • ein Blick auf Vorbilder, Autoritäten im Leben und wie mich diese bezüglich Macht und Einflussnahme geprägt haben
  • geleitete Supervision, Fallbesprechung in Gruppen, Life-Coaching

2 Tage (1. Tag: 10.30 - 17.30 Uhr, 2. Tag: 9.00 - 16.00 Uhr)

24-SME-STG:
28.-29.10.2024

Zur Anmeldung >>

25-SME-STG:
27.-28.01.2025

Zur Anmeldung >>

1.390,00 € zzgl. Mwst. und Hotelkosten

Privatkunden (Selbstzahler) erhalten einen Rabatt in Höhe der geltenden Mehrwertsteuer von 19% auf die Seminargebühren.

Für den Seminarbesuch erhalten Sie eine PROFESSIO-Weiterbildungsbescheinigung.

Das Seminar ist als Weiterbildung beim DBVC anerkannt.

Unser Leistungsversprechen gibt Ihnen Sicherheit:

Für Ihre Investition. Für eine flexible Terminplanung. Für eine garantierte Durchführung. Für den versprochenen Praxiserfolg. Für eine unverbindliche Beratung.

Seminar-Service

Gibt es noch freie Plätze? Wie erhalte ich weitere Informationen zu meinem Seminar? Das PROFESSIO Office hat Antworten auf Ihre Fragen.

Telefon: +49 (0) 981 9777876-60
Montag bis Freitag von 8 bis 14 Uhr
E-Mail: campus@remove-this.professio.de